Was kostet ein Urlaub auf den Fidschi Inseln wirk­lich und wie viel Geld sollte ich einplanen? Die Fragen und Antworten findest du in diesem Beitrag.

Fakt ist: Es gibt sicher­lich güns­ti­gere Reise­ziele als die Fidschi Inseln. Die gute Nach­richt aber lautet: Ein Fidschi Urlaub ist defi­nitiv bezahlbar und muss kein Traum bleiben. In diesem Beitrag möchte ich dir einen groben Über­blick darüber geben, mit welchem Budget du in etwa planen musst und welche Spar­tipps du anwenden kannst. Am Ende des Beitrags findest du noch eine völlig trans­pa­rente Kosten­über­sicht und was ich konkret in 5 Tagen ausge­geben habe. Viel Spaß beim Weiter­lesen!


Fidschi Kosten: Reise­kosten, Spar­tipps und meine Erfah­rungen

Fidschi Reise­kosten: Die einzelnen Kosten­po­si­tionen im Über­blick

Der Flug

Beim Flug kommt es natür­lich stark drauf an, von wo aus du anreisen möch­test und zu welcher Jahres­zeit du die Fidschi Inseln besu­chen willst. Ich habe Fidschi im Zuge meiner Austra­lien Reise besucht und das hat sich auch in ziem­lich guten Flug­preisen wider­ge­spie­gelt: Der Flug von Sydney mit Fiji-Airways hat mich 393,75 Euro gekostet (Hin- und Rück­flug). Die Flug­zeit betrug nur 4 bzw. 5 Stunden.

Aus Europa / Deutsch­land / Öster­reich etc. sieht das aber leider anders aus: Aufgrund der Entfer­nung (Fidschi liegt im Prinzip am Ende der Welt nörd­lich von Neusee­land) geht unter 1000 Euro nicht viel und wenn über­haupt nur mit 3+ Stops. Eine nervige Routen­füh­rung ist dann quasi vorpro­gram­miert. Die Frage ist, ob man sich das antun will, wenn man sich gerade auf dem Weg in den lang­ersehnten Traum­ur­laub befindet.

In der Regel erfolgt, wenn du von Europa aus star­test, ein Stop in den Golf­staaten, also in Katar (Doha) oder der VAE (Abu Dhabi / Dubai) und ein weiterer Stop in Hong Kong, Tokio, Austra­lien oder Neusee­land. Die einzige Route mit nur einem Stop führt derzeit über Hong Kong nach Nadi. Von Frank­furt am Main sind das beispiels­weise 11:05h Flug­zeit nach Hong Kong und weitere 10 Stunden nach Nadi.

Beson­ders „sinn­voll“ ist es aber, die Fidschi Inseln „mitzu­nehmen“ wenn du dich ohnehin für eine Reise nach Austra­lien, Neusee­land oder Süd-Ost-Asien entschieden hast, denn dann fallen die Kosten für Flüge um einiges nied­riger aus. Außerdem lassen sich dann Kurz­auf­ent­halte (z.B. 1 Woche Entspan­nungs­ur­laub) reali­sieren, die von Europa aus undenkbar wären, weil du alleine für An- und Abreise schon mehr als 2 Tage benö­tigen würdest. Alles unter 1 Woche wäre dann eigent­lich Blöd­sinn, beson­ders in Bezug auf die Zeit­ver­schie­bung.

☞ Fazit: Wenn du von Europa aus auf die Fidschi Inseln fliegst, musst du je nach Routen­füh­rung mit ca. 1000-1500 Euro rechnen. Von Austra­lien oder Neusee­land aus liegen die Preise bei knapp 300-600 Euro.

☞ Lese­tipp: Güns­tige Flüge finden: 10 groß­ar­tige Tipps für Welten­bummler + Beispiel


Die Unter­kunft

Hotels auf den Inseln sind gene­rell deut­lich teurer als die der Haupt­insel Viti Levu. Das hat einfach mit den tollen Stränden und der wunder­schönen Unter­was­ser­welt zu tun. Beson­ders die „güns­tigen Preise“ großer Hotel­ketten in Port Denerau sind im ersten Moment verlo­ckend, dafür gibt es dort aber keinen „rich­tigen“ Strand und keine Riffe zum Schnor­cheln oder Tauchen.

☞ Meine Empfeh­lung: Wenn Fidschi, dann richtig! Also ab auf die Inseln, ganz egal ob großes oder kleines Budget. Die Erfah­rung ist einfach komplett anders und garan­tiert unver­gess­lich. Nach­fol­gend findest du eine kleine Auflis­tung an 3, 4 und 5 Sterne Resorts sowie ein paar Budget-Alternativen. (Preise pro Nacht und 5 Monate im Voraus)

  • Inter­Con­ti­nental Fiji Golf Resort & Spa* | 273€ (Haupt­insel Viti Levu) (Mein Tipp, selbst gebucht)
  • Fiji Mariott Resort Momi Bay | 206€ (Haupt­insel Viti Levu)
  • Six Senses Fiji | 845€ (Malolo Island)
  • Sheraton Resort & Spa Toko­riki Island | 267€ (Toko­riki Island)
  • Castaway Island | 438€ (Castaway Island)
  • Mata­manoa Island Resort* | 285€ (Mata­manoa Island) (Mein Tipp, selbst gebucht)
  • Blue Lagoon Beach Resort | 105€ (Yasawa Isands)
  • Sere­nity Island Resort* | 160€ (Sere­nity Island) (Mein Tipp, selbst gebucht)
  • Beach­comber Island Resort | 18€ im Schlaf­saal (Beach­comber Island)
  • Bare­foot Manta | 19€ im Schlaf­saal (Yasawa Islands)

Fidschi InterContinental

Das Inter­Con­ti­nental Fiji Golf Resort & Spa ist nur eines der vielen Luxus­ho­tels auf Fidschi.

Fidschi Bilder Top 8 Lieblingsbilder

Sere­nity Island, die mit Abstand schönste Insel meiner Fidschi Reise.

Matamanoa Island Fidschi

So schön sind die Fidschi Inseln: Mata­manoa Island zum Sonnen­auf­gang. Ein Traum!


Essen und Trinken

Essen und Trinken: Auf der Haupt­insel Viti Levu gibt es einige Super­märkte, in denen du dir Lebens­mittel und Wasser kaufen kannst. Auf den Inseln aber bist du zwangs­läufig auf die Restau­rants der Resorts & Hotels ange­wiesen. Je nach Unter­kunft können die dann ganz schön ins Geld gehen, wenn du nicht gerade eine strenge Diät durch­ziehst. Das Leitungs­wasser in Unter­künften ist meist trinkbar, wenn auch nicht sonder­lich lecker. Ledig­lich in den Dörfern und Sied­lungen soll­test du die Finger davon lassen.

☞ Fazit: Pro Tag würde ich min. 20 Euro für Essen & Trinken einplanen, in teuren Hotels aber eher das doppelte oder gar drei­fache. Übri­gens: In Hostels oder Homes­tays gibt es oftmals spezi­elle Ange­bote oder soge­nannte Meal­plans, mit denen bis zu 3 Mahl­zeiten pro Tag im Angebot inklu­diert sind. Das spart ordent­lich Geld!


Trans­port (Fähre, Taxi und Trans­fers)

Fähre: Die Fahrten mit der Fähre auf die verschie­denen Inseln sind alles andere als ein Schnäpp­chen aber es gibt keine andere Möglich­keit, sie zu umgehen. Privat­trans­fers oder Heli­ko­pter­flüge sind in der Regel noch viel teurer. Eine knapp 2stündige Fahrt von Port Denarau mit der Fähre, z.B. nach Mata­manoa Island, kostet beispiels­weise knapp 69 Euro. (oneway) Wenn du viele Inseln besu­chen möch­test und mindes­tens 5 Tage bleibst, kann es sich lohnen, den soge­nannten Bula Pass in Betracht zu ziehen.

Mit dem Bula Pass kannst du unbe­grenzt viele Fahrten inner­halb eines bestimmten Zeit­raums machen. Der Nach­teil: Der Bula Pass ist teuer und lohnt sich somit nur ab einer gewissen Anzahl an Fahrten. Für mich hat sich der Bula Pass nicht gerechnet und ich kam mit der Einzel­bu­chung minimal güns­tiger davon.

Preis­bei­spiele Bula Pass:

  • 5 Tage Bula Pass: ca. 175 Euro
  • 7 Tage Bula Pass: ca. 222 Euro
  • 9 Tage Bula Pass: ca. 272 Euro

☞ Mehr Infos zum Bula Pass: www.fiji-bookings.com/ferry/bula-pass


Taxi: Am besten einigst du dich schon vor der Fahrt mit dem Fahrer auf einen fairen Preis, dann kann es zu keinen Miss­ver­ständ­nissen kommen. Ein Taxi vom Flug­hafen Nadi nach Port Denarau kostet um die 30-40 FJD, also 12-17 Euro. Zurück zum Flug­hafen sind es etwa 50 FJD, also ca. 20 Euro.


Trans­fers: Privat­trans­fers zum Hotel können je nach Entfer­nung zum Flug­hafen unter­schied­lich hoch ausfallen. Taxis sind aber in der Regel die güns­ti­gere Alter­na­tive, beson­ders nach Denarau Island. Ein Transfer zum Inter­Con­ti­nental Fiji Golf Resort & Spa (Natadola Bay) hat mich hin und zurück 118 FJD gekostet, das sind ca. 48 Euro. Für 1h Fahrt und etwa 54km ist das eigent­lich ein super Preis gewesen. Am besten erkun­digst du dich vorher bei deinem Hotel bzw. deiner Unter­kunft, um den genauen Preis zu erfahren.


So sieht das aus, wenn du mit der Fähre auf den Fidschis unter­wegs bist. Folge mir auch unbe­dingt auf Insta­gram, um keine Beiträge mehr zu verpassen:

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von One Way Adven­ture ・ Dominik (@oneway.adventure) am


Die Akti­vi­täten vor Ort

Schnor­cheln: Schnor­che­le­quip­ment gehört auf den meisten Inseln zur Grund­aus­stat­tung und ist häufig kostenlos. In teuren Hotels wird aber auch gerne mal ein Stun­den­satz von 10-20 FJD (etwa 4-8 Euro) für die Nutzung verlangt.

Tauchen: Die Fidschi Inseln sind ein echtes Para­dies für Taucher. Viele Tour­an­bieter, Hotels und auch die einzelnen Inseln bieten eigene Tauch­touren an: Die Preise hängen dabei stark vom Tauch­ge­biet, der Dauer und der Teil­neh­mer­an­zahl ab und lassen sich nicht pauschal fest­legen. Am besten fragst du vorab per E-Mail an oder du erkun­digst dich direkt vor Ort nach deiner Landung in Nadi.

Ausflüge: Zu den belieb­testen Ausflügen gehört z.B. ein Besuch der Insel Castaway bzw. Modriki Island, auf der der gleich­na­mige Film Castaway mit Tom Hanks gedreht wurde oder ein Tagestrip zum berühmten Mala­mala Beach Club, dem ersten Beach Club, der von kris­tall­klarem Wasser und Riffen umgeben mitten auf einer einsamen Insel liegt.

Die Preise vari­ieren hier natür­lich wieder je nach Anbieter, Dauer der Tour und von wo aus du den Ausflug star­test. Von benach­barten Inseln werden kleine Ausflüge in einer Gruppe mit Über­füh­rung durch das Insel­per­sonal sicher­lich güns­tiger sein, als wenn sie von Nadi aus orga­ni­siert werden. Solche Touren musst du dann aber unmit­telbar vor Ort in deiner Unter­kunft buchen.

Hier gehts zur Online-Buchung einer Tour ab Nadi:

☞ Tipp: Wenn du Castaway Island nur von Außen sehen möch­test, buchst du die Fähre auf dem Rückweg nach Port Denarau am besten so, dass sie auf der Rück­fahrt an der Insel stoppt. Das geht z.B. von Sere­nity Island (ehemals Bounty Island), Trea­sure Island, Beach­comber Island und Mana Island aus. Unten habe ich dir Route von South Sea Cruises einge­bettet. Folge einfach der oran­ge­far­bigen Route:

Routen­über­sicht von South Sea Cruises durch die Mamanuca Islands.


Fidschi Kosten: 7 Nütz­liche Spar­tipps für die Fidschi Inseln

  • Buche Flüge und Unter­künfte soweit wie möglich im Voraus und nutze (falls möglich) Rabatt­codes oder Cash­back Aktionen
  • Meide beliebte Reise­zeiten wie Weih­nachten, Silvester & die Feri­en­zeiten der Austra­lier / Neusee­länder
  • Insel­hop­ping: Über­lege dir eine sinn­volle Reihen­folge und beachte die Routen der jewei­ligen Fähren. Musst du z.B. um von Insel A nach Insel B zu kommen zurück nach Port Denerau fahren, wird die Fahrt nicht nur deut­lich länger, sondern auch um einiges teurer
  • ggf. lohnt es sich einen Basic-Tarif mit Hand­ge­päck zu buchen (betrifft Flüge mit Jetstar ab Austra­lien)
  • Insel­hop­ping: Buche die Flüge so, dass du Mittags in Nadi ankommst. So sparst du dir eine unnö­tige Über­nach­tung auf der Haupt­insel und du musst nicht bis zum nächsten Morgen auf die Fähre warten
  • ggf. macht es Sinn, sich vorher im Super­markt mit Lebens­mit­teln oder kleinen Snacks Snacks einzu­de­cken, natür­lich in Maßen und je nachdem, wo du über­nach­test
  • Wenn du mit South Sea Cruises zurück nach Port Denarau fährst ist der anschlie­ßende Flughafen-Transfer kostenlos

Leg‘ mal die Fakten auf den Tisch: Was haben 5 Tage Fidschi gekostet?

  • Flüge ab Sydney (Hin- und Rück­flug): 393,75 Euro (inkl. Gepäck)
  • Transfer Flug­hafen – Inter­Con­ti­nental Fiji Golf Resort & Spa – Port Denarau: 47,95 Euro
  • 2 Nächte im Inter­Con­ti­nental Fiji Golf Resort & Spa: 513,35 Euro
  • Fähre Port Denarau – Mata­manoa Island: 69 Euro
  • 2 Nächte Mata­manoa Island Resort: 468,73 Euro (inkl. Früh­stück)
  • Fährte Mata­manoa Island – Sere­nity Island: 31 Euro
  • 1 Nacht Sere­nity Island: 160 Euro
  • Fähre Sere­nity Island – Port Denarau: 43 Euro
  • Souve­nirs: 30,95 Euro
  • Essen / Trinken / Snacks: 93,25 Euro (sparsam)
  • Nach­träg­liche Erstat­tung durch Cash­back (Shoop.de): -41,16 Euro

= Ausgaben Gesamt: 1809,82 Euro


Fidschi Kosten: Sind die Fidschi Inseln nun teuer oder günstig?

Ich sag mal so: Kommt drauf an! Ich habe natür­lich sehr viel Geld dage­lassen, zumin­dest für meine Verhält­nisse. Nachdem ich zuvor aber fast 5 Monate im Hostel im hekti­schen Sydney gelebt habe, wollte ich mir einfach mal was gönnen. Die Fidschi Inseln sind defi­nitiv eines der teuersten Reise­ziele der Welt, lassen sich aber trotzdem vergleichs­weiße günstig bereisen, wenn du z.B. in Hostels oder Homes­tays über­nach­test und dich weitest­ge­hend selbst um die Verpfle­gung kümmerst.

Meiner Meinung nach sollte bei solchen Desti­na­tionen aber nicht am falschen Ende gespart werden und lieber etwas mehr Geld in die Hand genommen werden, beson­ders wenn du die Reise als Entspan­nungs­ur­laub nutzen möch­test und mal komplett abschalten willst.

☞ Lese­tipp: Warum sich die hohen Kosten aber gelohnt haben und wie schön die Fidschi Inseln wirk­lich sind, kannst du hier nach­lesen: Fidschi Bilder: Meine Top 8 Lieb­lings­bilder von den Fidschi Inseln


Du hast noch Fragen bzgl. der Kosten einer Fidschi Reise oder irgend­welche Anre­gungen? Dann schreibe einfach einen Kommentar, ich antworte dir so schnell wie möglich!


Kostenlos Geld abheben auf den Fidschi Inseln? Kein Problem mit der DKB-Visacard!


Jetzt auf Pinte­rest teilen

Du findest meine Fidschi Reise­kosten Über­sicht hilf­reich? Dann pinne den Beitrag direkt auf deine Pinn­wand!

Kosten Fidschi Erfahrungen

Pinte­rest


Schau mal, das könnte dir auch gefallen: